Versandkostenfrei ab 11,50 € (D)

Schnelle Lieferung per Post/DHL/DPD

Warenkorb anzeigen Kasse

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

König Midas

König Midas

Reiner Stolte

Hardcover | 32 Seiten | 16.5 x 19.8 cm
ISBN 978-3-95540-396-6
1. Auflage

Erscheint in Zukunft

9,95 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Die Geschichte des König Midas erzählt und illustriert

Reiner Stolte, bekannt als der TKKG Zeichner, erzählt mit seinen einzigartigen Illustrationen den Mythos des König Midas (frei nach Gustav Schwab): „Die Geschichte des König Midas interessierte mich schon immer, da sie eindrucksvoll die abstoßende, menschliche Gier nach Ruhm und Reichtum auf-zeigt. Hochaktuell, auch in der heutigen Zeit.“

Der Legende nach war Midas ein reicher König, der in der antiken Stadt Phrygien, in der heutigen Türkei, lebte. Bei einer Begegnung mit dem Gott Dionysos wünschte sich der gierige König Midas, dass alles, was er berührte, zu Gold werden sollte. Dionysos erfüllte seinen Wunsch und war Midas überglücklich. Er begann, alles in Sichtweite zu berühren und verwandelte so seinen Palast, seine Gärten und sogar sein Essen in Gold. Allerdings bemerkte Midas bald, dass er nicht mehr essen oder trinken konnte, da alles, was er berührte, zu Gold wurde. Verzweifelt ging Midas zu Dionysos und bat ihn, sein Geschenk zurückzunehmen. Doch Dionysos stellte König Midas eine Aufgabe, um von dem Fluch befreit zu werden …

Reiner Stolte

Reiner Stolte, geboren 1945 in Bad Wiessee/Obb., Studierte in München von 1965 bis 1969 an der Akademie für das Grafische Gewerbe. Nach dem
Studium, seit 1970, als selbständiger Illustrator und
Cartoonist für Werbeagenturen und diverse Verlage tä-
tig. 1978 entwickelte er für Pelikan die Charaktere der bekannten Jugend- buchserie TKKG und illustrierte diese Serie bis 2010. Zu seinen Kunden zählten u. a. der Coppenrath-Verlag, der Musikverlag Ricordi und Haba.
Als Ausgleich zu seiner illustrativen Tätigkeit widmete er sich erfolgreich der Malerei, welche ihm die Teilnahme an diversen Ausstellungen in den Siebzigern und Achtzigern in der jährlichen Großen Kunstausstellung München, ermöglichte.
Die Inspirationen für seine Bilder holte er sich auf Reisen im europäi- schen Raum und in die USA. Besonders deren Landschaft und Auto- Kultur prägten seine Arbeit. Er liebt Oldtimer und malt sie auch gerne. Reiner Stolte ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in München.

Kraterleuchten