Versandkostenfrei ab 11,50 € (D)

Schnelle Lieferung per Post/DHL/DPD

Warenkorb anzeigen Kasse

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Köln in Fotografien aus der Kaiserzeit

Köln in Fotografien aus der Kaiserzeit

Wolfram Hagspiel

Hardcover | 196 Seiten | 24 x 24 cm
ISBN 978-3-95540-227-3
1. Auflage

9,95 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

In diesem Bildband wird mit mehr als 250 zeitgenössischen Fotografien das kleinteilige mittelalterliche Köln mit seinen Gassen und Kirchen der stetige Wechsel hin zu einer modernen Großstadt gegenübergestellt. In der Domumgebung entstehen vor allem prächtige Hotels, die bis dahin eher verschlafene Hohe Straße avanciert bald zu einer geschäftigen Einkaufsmeile und die neu entstehenden Ringe werden die bevorzugte Adresse für exquisites Wohnen. Unter der Ägide des ab 1907 in Köln wirkenden Stadtbaumeisters und Beigeordneten Carl Rehorst wird der endgültige Anschluss an die großen Städte des Reiches geschafft. Es entstehen zahlreiche von prächtigen Bauten gerahmte Straßendurchbrüche, voran die Achse Gürzenichstraße / Schildergasse mit ihren großen Geschäftshauspalästen, wie dem Warenhaus Tietz, einer neuen Rheinbrücke und einer projektierten U-Bahn. Höhepunkt dieser Entwicklung war die als eine Weltausstellung konzipierte, durch den Beginn des Ersten Weltkrieges frühzeitig beendete „Werkbund-Ausstellung“ im Jahr 1914, die bis heute weltweit mit dem Namen und der Modernität Kölns verbunden wird.

Begeben Sie sich mit dem Autor auf eine Reise in das alte Köln, staunen Sie über das Erscheinungsbild der Stadt zur kaiserlichen Zeit! Im Buch integrierte Ausklappseiten bieten einen zusätzlichen Reiz!

Kraterleuchten